Möchten Sie den Rundgang wirklich beenden?
DE I EN
ANDERSWELTEN. Malerei heute ¬
24. Mai - 4. Oktober 2020
ANDERSWELTEN. Malerei heute ¬
24. Mai - 4. Oktober 2020
Elf kurze Sekunden, das ist die Durchschnittsdauer, die Museumsbesucherinnen und -besucher in der Regel vor einem Kunstwerk verweilen.
Mit seiner ersten Gruppenausstellung, die sich ausschließlich der zeitgenössischen Malerei widmet, möchte das Museum Villa Rot dieser Form der schnelllebigen Kunstbetrachtung entgegenwirken.
Im Zentrum der Werkschau stehen daher Gemälde, die in andere, fantastische Bildwelten entführen und Raum für Entdeckungen und Assoziationen lassen.

Ein wiederkehrender Zug der ausgestellten Werke ist dabei ihre Situierung im Grenzbereich zwischen Vertrautem und Fremden. Dadurch erhalten die größtenteils gegenständlichen Bilder eine magische Atmosphäre und bieten einen Rückzugsort der außerhalb der rational erklärbaren Realität liegt. 

Nicht selten stehen Baumhäuser, entlegene Hütten und fragile Raumkonstruktionen im Zentrum der Kompositionen. Diese sind zum einen sind Sinnbilder für eine träumerisches, fast kindliche Fantasie, zum anderen haftet ihnen etwas Unheimliches an.

   

U.a. mit Werken folgender Künstler*innen

Maxim Brandt / Peter Nikolaus Heikenwälder / Andrey Klassen / Edith Nürnberger / Florian Rautenberg / Rui Zhang

Mit freundlicher Unterstützung

Preise

Erwachsene 6,00 €
StudentInnen, SeniorInnen, Schwäbische Zeitung AboKarte, Gruppen ab 10
Personen 4,00 € p.P.
SchülerInnen 1,50 €
Familien 10,00 €

Öffnungszeiten während den Ausstellungen

Mi-Sa 14 – 17 Uhr I So u. Ft  11 – 17 Uhr
Café: Sa, So u Ft ab 14 Uhr
Geschlossen: Karfreitag, Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester
Für Gruppen und Schulklassen sind Führungen auch gerne außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung möglich.

Anfahrt

Museum Villa Rot
Schlossweg 2
D – 88483 Burgrieden – Rot
T : +49 (0) 73 92 / 83 35
F : +49 (0) 73 92 / 1 71 90
info@villa-rot.de