Mi - Sa : 14 – 17    So + Ft : 11 – 17

88483 Burgrieden – Rot
info@villa-rot.de   •   +49 (0) 73 92 / 83 35

Konzertprogramm 2015 / Änderungen vorbehalten

: Kartenvorverkauf*

Museum Villa Rot
+49 (0) 7392 - 8335 I info@villa-rot.de

Ticket-Hotline der

Schwäbischen Zeitung
+49 (0) 751 - 29 555 777

www.südfinder.de/ticket  

und an allen

ReserviX-Vorverkaufsstellen:

Ticketbutton_JPG-200x50.jpg

 *Keine Rücknahme oder Umtausch

! Neu

Hier können Sie Gutscheine für die Konzerte im Museum Villa Rot bestellen. Gerne nehme wir auch Ihre Gutscheinbestellungen telefonisch unter +49(0)7392-8335 oder per mail an info@villa-rot.de entgegen.

: Den Konzertfolder 2015* finden Sie hier zum Download.

*Änderungen vorbehalten

: AboKarten-Besitzer der Schwä-bischen Zeitung erhalten 5 € Ermäßigung auf die Konzertkarten (für die Konzerte im Kulturhaus Schloss Großlaupheim 3 €) sowie den ermäßigten Eintritt in die Ausstel-lungen des Museums Villa Rot.

Medienpartner:

Schwbische_Zeitung.JPG

Sdfinder.JPG

 

Mit freundlicher Unterstützung:

Ohof_Logo_schwarz_2.jpg

: Klassik-Menü

Nach den sonntäglichen Matinee-konzerten im Museum Villa Rot bietet Ihnen der Oberschwäbische Hof gerne ein 3-gängiges Klassik-Menü an.

Auskünfte und Anmeldung unter +49(0)7353-98490 / Ab 10 Personen / 30 € p.P.

: Festivalpartner

Schw_Fruehling_logo.jpg

: Oktober / 15

Pressefoto_2_WPR_by_Juergen_Lippert.jpg

: Schwäbischer Klassikherbst

Fr / 09. Oktober / 20 Uhr

Kulturhaus Schloss Großlaupheim

Württembergische Philharmonie Reutlingen

Barnabás Kelemen Violine

Seit ihrer Gründung im Jahre 1945 hat sich die Württembergische Philharmonie zu einem inter-national gefragten Orchester entwickelt und erwarb sich unter der Leitung ihres Chefdirigenten Ola Rudner auf seinen zahlreichen Tourneen ein hohes Ansehen. Mit seiner natürlichen Musikalität und seinen meisterlichen technischen Fähigkeiten hat der ungarische Geiger Barnabás Kelemen die Aufmerksamkeit der Musikwelt auf sich gelenkt. Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbe- werbe, unter anderem gewann er den 1. Preis der International Violin Competition Indianapolis.

 

Johannes Brahms

Violinkonzert D-Dur op. 77

 

Igor Strawinsky

Petruschka

 

Karten: 33 € / 31 € / 29 € /

Schüler und Studenten 15 € / 14 € / 13 €

 

Ein Videoausschnitt finden Sie hier.

 

: Bestellungen über das Kulturhaus Schloss Großlaupheim unter +49(0)7392-96800-16 mail an kultur@laupheim.de sowie über alle ReserviX-Vorberkaufsstellen. 


! Die bisherig angekündigte Violinistin Viviane Hagener kann leider aus persönlichen Gründen den Auftritt nicht wahrnehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

: Dezember / 15

Pressefoto_3_Trio_Wanderer__Marco_Borggreve.jpg

: Matineekonzert

So / 13.Dezember / 11 Uhr

Trio Wanderer Klaviertrio

Das international erfolgreiche Trio Wanderer wurde im Jahr 1987 gegründet und gewann in ihrer Laufbahn zahlreiche Preise, darunter den ARD-Wettbewerb in München und den Fischoff Kammermusikwettbewerb in den USA. Seine musikalischen Reisen führten das Trio auf die großen Konzertbühnen und renommier-testen Festivals weltweit. Neben der Zusammenarbeit mit den europäischen Rundfunkanstalten stehen zahlreiche CD- Veröffent-lichungen und Platteneinspiel- ungen

 

Franz Schubert

Trio Es-Dur D 929 op. 100

 

Antonín Dvořák

Trio e-Moll op. 90 „Dumky“

 

Karten: 50 € /

Schüler und Studenten 40 €

 

Ein Videoausschnitt finden Sie hier.

 

: Oktober / 15

Pressefoto_3_Minetti_Quartett__Irne_Zandel.jpg

: Schwäbischer Klassikherbst

Sa / 10. Oktober / 20 Uhr /  

Kleine Bühne Schwendi

Minetti Quartett Streichquartett

2003 gründete sich das Minetti Quartett an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Das Ensemble wurde von der European Concert Hall Organisation 2008/2009 zum „Rising Star“ ernannt und konzertiert seitdem in den bedeutendsten europäischen Konzerthäusern. Zudem ist das Streichquartett Gewinner zahlreicher Preise wie dem 1. Preis beim Internationalen Rimbotti Wettbewerb für Streichquartett in Florenz, dem Haydn-Preis beim Internationalen Joseph Haydn Wettbewerb in Wien sowie dem Gewinn des Internationalen Schubert Wett- bewerbs in Graz und dem Großen Gradus ad Parnassum Preis.

 

Ludwig van Beethoven

Streichquartett Nr. 6 B-Dur op. 18,6


Leoš Janáček

Streichquartett Nr. 1 "Kreutzersonate"

 

Felix Mendelssohn-Bartholdy

Streichquartett Es-Dur op. 44,3

 

Karten: 35 € / Schüler und Studenten 25 €

 

Ein Videoausschnitt finden Sie hier.

 

Mit freundlicher Unterstützung

von Siegfried Weishaupt

: Oktober / 15

Pressefoto_4_Herbert_Schuch__Felix_Broede.jpg

: Schwäbischer Klassikherbst

So / 11. Oktober / 11 Uhr

Museum Villa Rot

Herbert Schuch Klavier

Herbert Schuch gilt mit seinen dramaturgisch durchdachten Konzertprogrammen und CD- Aufnahmen als einer der interessantesten Musiker seiner Generation. Internationales Aufsehen erregte er, als er innerhalb eines Jahres drei bedeutende Wettbewerbe in Folge gewann, den Casagrande-Wettbewerb, den London International Piano Competition und den Internationalen Beethovenwettbewerb Wien. 2013 erhielt er den Echo-Klassik in der Kategorie Konzerteinspielung des Jahres. Bereits ein Jahr zuvor wurde er mit einem Echo-Klassik in der Kategorie „Kammermusikein- spielung des Jahres“ ausgezeichnet.

 

Johann Sebastian Bach

Englische Suite Nr. 3 g-Moll, BWV 808

 

Johannes Brahms

Variationen über ein Thema von Paganini ( Buch 1)

 

Ludwig van Beethoven

Klaviersonate Nr. 32 op. 111

 

Karten: 45 € / Schüler und Studenten 35 €

 

Ein Videoausschnitt finden Sie hier.