Sa : 14 – 17    So + Ft : 11 – 17

88483 Burgrieden – Rot
info@villa-rot.de   •   +49 (0) 73 92 / 83 35

: Kartenvorverkauf*

Museum Villa Rot
+49 (0) 7392 - 8335 I info@villa-rot.de

Ticket-Hotline der

Schwäbischen Zeitung
+49 (0) 751 - 29 555 777

www.südfinder.de/ticket  

und an allen

ReserviX-Vorverkaufsstellen:

Ticketbutton_JPG-200x50.jpg

 *Keine Rücknahme oder Umtausch

: Hier finden Sie das Jahres-programm 2014 auch zum Download.

Änderung vorbehalten

: Werden Sie Stuhlpate und helfen Sie uns bei der Neumöblierung unseres Konzertsaales. Nähere Informationen zur Stuhlpatenschaft und unserem Dank hierfür finden Sie hier.

: AboKarten-Besitzer der Schwä-bischen Zeitung erhalten 5 € Ermäßigung auf die Konzertkarten sowie den ermäßigten Eintritt in die Ausstellungen des Museums Villa Rot.

 

Medienpartner:

Schwbische_Zeitung.JPG

 

Sdfinder.JPG

 

Mit freundlicher Unterstützung:

Ohof_Logo_schwarz_2.jpg

: Oktober / 14

Pressefoto_2_Mona_Asuka_Ott_credit_Harald_Hoffmann.jpg

Fr / 17. Oktober / 19 Uhr

Mona Asuka Ott Klavier

Mona Asuka Ott hat zahlreiche erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen und gab bereits im Alter von 13 Jahren ihr Orchesterdebüt. Diesem folgten schnell weitere Einladungen. Hierzu zählen Auftritte mit dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Württembergischen Kammer-orchester, den Münchner Symphoniker, der Südwest-deutschen Philharmonie, der Staatskapelle Weimar sowie Konzertreisen nach Japan. Solo-Auftritte führten sie mehrfach zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Festival La Roque d’Anthéron und dem Kissinger Sommer.

Johann Sebastian Bach
15 zweistimmige Inventionen BWV 772-786

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr. 12 As-Dur op. 26

Franz Schubert
Vier Impromptus D 899 op. 90

Franz Liszt
Mephisto Walzer Nr. 1

Karten: 40 €  /

Schüler und Studenten 30 €

: November / 14

PRESSEFOTO_MARTIN_HELMCHEN_4_copyright_Giorgia-Bertazzi.jpg

So / 23. November / 11 Uhr

Martin Helmchen Klavier

Unter den jungen Pianisten zeichnet sich Martin Helmchen durch Ausdrucksstärke, unpräten- tiöses Spiel sowie tiefe musikalische Gestaltung, aber auch sprudelnde Virtuosität aus. Mit zwei „ECHO Klassik“ Auszeichnungen kann er bedeutende Preise der Musikszene vorweisen. Seither trat Martin Helmchen mit zahlreichen renommierten Orchestern auf, so u.a. mit den Berliner Philharmonikern, den Wiener Symphonikern, dem London Philharmonic Orchestra, der Academy of Saint Martin in the Fields und dem Boston Symphony Orchestra. Er arbeitet mit Dirigenten wie Christoph von Dohnányi, Sir Neville Marriner, Kurt Masur oder Sir Roger Norrington zusammen.

Franz Schubert
Impromptu für Klavier B-Dur op. posth. 142/3 D 935

Anton von Webern
Variationen für Klavier op. 27

Ludwig van Beethoven
Diabelli Variationen op. 120

Karten: 50 €  /

Schüler und Studenten 40 €

: Oktober / 14

PRESSEFOTO_LINUS_ROTH_JOSE_GALLARDO_copyright_wildundleise1.JPG

Sa / 18. Oktober / 19 Uhr

Linus Roth Violine

José Gallardo Klavier

Linus Roth gehört zu den interessantesten Musikern der jüngeren Generation. Für seine Debut-CD wurde er mit dem Echo-Klassik-Preis der Deutschen Phonoakademie als „Bester Nachwuchskünstler“ ausgezeichnet. In seinem Spiel verbinden sich eine außergewöhnliche Klangkultur mit technischer Brillianz und musikalische Einsicht mit Stilsicherheit. Qualitäten die ihm Anne-Sophie Mutter, von deren Stiftung er gefördert wurde, bescheinigt.Begleitet wird er von dem vielfach ausgezeichneten Pianisten José Gallardo.

! Programmänderung

Leoš Janáček
Sonate für Violine und Klavier

Maurice Ravel
Violinsonate Nr. 2

Mieczysław Weinberg
Sonate Nr. 4 op. 39

Rhapsody über moldawische Themen op. 47/1

 

Karten: 40 €  /

Schüler und Studenten 30 €

 

: Januar / 15

Das Auftaktkonzert in das Jahr 2015 wird in Kürze bekannt gegeben.

: Oktober / 14

PRESSEFOTO_3_ARMIDA_QUARTETT_BY_FELIX_BROEDE.jpg

So / 19. Oktober / 11 Uhr

Armida Quartett Streichquartett

Das Armida Quartett gründete sich im Sommer 2006 und benannte sich nach einer der erfolgreichsten Opern von Joseph Haydn. Es gewann den 1. Preis sowie den Publikumspreis beim 61. Internationalen Musikwettbewerb der ARD, bei dem es zusätzlich mit dem Preis für die beste Interpretation des Auftragswerks von Erkki-Sven Tüür, sowie fünf weiteren Sonderpreisen ausge- zeichnet wurde. Bereits 2011 konnte das Armida Quartett beim 66. Concours de Genéve den 1. Preis, den Publikumspreis sowie den Sonderpreis in Empfang nehmen.

Ludwig van Beethoven
Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1

Bedřich Smentana
Streichquartett Nr. 1 e-Moll „Aus meinem Leben“

Franz Schubert
Streichquartett G-Dur D 887

 

 

 

Karten: 40 €  /

Schüler und Studenten 30 €